NANAnet Misburg-Anderten Header

 

Neubau des Misburger Bades - Teil 01
 Abriss des maroden Hallenbades
- Der Abbruch des Misburger Bades hat begonnen -

zurück zur Übersicht                                                                                                                                                               zu Teil 02

Das Warten hat ein Ende. Nach vielen Jahren auf den versprochenen Abriss vom maroden Misburger Hallenbad zernagt der Betonbeißer jetzt das Objekt.

Die Bürger aus dem Stadtbezirk Misburg–Anderten und den benachbarten Stadtteilen wünschen sich endlich einen Neubau ohne weitere große „Kunstpausen“.

Der ganze Komplex erhält ein neues Erscheinungsbild. Von der Bushaltestelle Ludwig-Jahn-Straße zeigt sich den interessierten Betrachtern über die ganze Breite des Geländes die Fortschritte der Abbrucharbeiten.

Im Moment entstehen im ehemaligen Eingangsbereich bizarre Kunstwerke aus Metall und Betonsplitter mit herbstlicher Umrahmung. Mit so einer Betrachtungsweise ist der nicht zu ändernde Baulärm in der Nachbarschaft vielleicht erträglicher. 

16.10.2021
Bericht: Kuno
Bilder: Paul Liebhart
NANAnet Misburg-Anderten
Gestaltung & Layout: KNL 11.11.2021