NANAnet Misburg-Anderten Header

Still und leise
 – aber nicht heimlich beginnt der Mensa-Bau -
(Teil 1)

zum Mensa-Bau 2

In den letzten Wochen wurden auf dem Gelände des Schulzentrum Misburg dafür gesorgt, dass vorhandene Versorgungsleitungen der Schulen in den vorderen Bereich zur Straße „Hinter der Alten Burg“ verlegt wurden.

Einen Schutzzaun wie auf einem Bauernhof bekamen die vorhandenen Bäume und Grünanlagen verpasst.

Am Montag, den 17. Oktober 2016 war es dann soweit. Leise und mit Umsicht kamen die Bagger für die ersten Arbeiten auf dem Gelände der neu zu errichtenden Mensa am Kurt Schwitters Gymnasium an. Damit die Ausschachtungsgeräte elektrisch versorgt werden können, werden die provisorischen Anschlüsse an den vorgesehenen Standpunkten installiert.

Die Schüler vom Misburger Schulzentrum werden bestimmt in den nächsten Monaten ein interessiertes Publikum der Bauarbeiten sein.

Das NANAnet Misburg-Anderten wird über den Verlauf dieser für den Stadtbezirk gravierenden Bauaktivität ausführlich in Wort und Bild berichten.

Hier die ersten Aktivitäten:

Das Ziel - So möchten die Architekten die neue Mensa bauen!

17.10.2016
Bericht und Bilder: Kuno
Animation der Mensa:
ATELIER 30 Architekten GmbH
Gestaltung & Layout: KNL 10.01.2017